Mittwoch, 13.12.2017

Verkaufstägliche Marktbeobachtung am Point of Sale (VMP)

Das Verfahren der "verkaufstäglichen Marktbeobachtung am Point of Sale" (VMP) ermöglicht eine tagesaktuelle Verkaufsprognose und eine nachfragegerechte Belieferung. Dazu sammeln und verarbeiten wir täglich die aktuellen Abverkaufsdaten der angeschlossenen Einzelhändler.

VMP-Vorteile auf einen Blick

  • Reduzierung der Warenbestände
  • Automatische Nachlieferungen bei zu knappen Restbeständen
  • Vermeidung von Ausverkäufen
  • Reduzierung der Remission durch geringere Basismengen und Teilmengenauslieferungen
  • Reduzierung der Angebotszeiten für schlecht verkäufliche Titel

Voraussetzungen

  • Lückenlose Erfassung der Abverkäufe durch Scannerkassen beim Einzelhandel
  • Einzelkassen
  • Kassennetzwerke
  • Host-gebundene Systeme

mit folgenden Leistungsmerkmalen:

  • Scanner müssen Presse-EAN-Code (möglichst inkl. ADD ON-Code) lesen können
  • Software des Kassensystems muß Presse-EAN-Code ohne Artikelstamm verarbeiten
  • Integrierte Schnittstelle für die tägliche Übermittlung der Presse-Abverkäufe per DFÜ an das Presse-Grosso.

Ihr Ansprechpartner zum Thema VMP: Herr Maik Settner, Kundenservice

Aktuell (EH-Rundschreiben)
Titelsuche
Bundesverband Presse-Grosso
Kontakt

Pressevertrieb Greiser KG
Am Königswasser 8
98528 Suhl


Telefon: 03681 / 44 78 55
Telefax: 03681 / 44 78 78


kundendienst(at)greiser-shl.de

Zusatzsortiment

Neben Presse beliefern wir viele Einzelhändler unter anderem auch mit weiteren attraktiven Sortimenten:

  • Tabakwaren
  • Telefonkarten
  • Bücher- und Taschenbuchpakete
  • Atlanten/Wanderkarten
  • Süßwaren und Getränke
  • Glückwunschkarten
  • Batterien
  • Raucherbedarfsartikel
  • Schreibwaren
  • Sammelkarten
  • Spielzeug
  • Kleinspirituosen
  • Aktuelle Saison- und Trendartikel


Zu den Sortimenten hier

drucken | nach oben